Wer ist Claudius Rieser Kailash

 

Claudius Rieser Kailash ist bekannt als Yogalehrer, Acharya, Coach, Unternehmer und Autor. Er hat über 18 Jahre Erfahrung als Yogalehrer, Mental- und Intuitionstrainer.

 

Claudius wurde 1961 geboren. Sein Vater verstarb schon mit 42. So wuchs Claudius seit dem 11 Lebensjahr mit der Mutter und seinen vier Geschwister auf und musste früh Verantwortung übernehmen. 1977 absolvierte er die Ausbildung als Postboten. Mit 18 gründete er zwei Tanzvereine, die heute - nach dreissig Jahren -  immer noch bestehen.

Als er 27 war, wurde er durch gesundheitliche Beschwerden gezwungen seinen Lebensstil vollständig zu verändern. Er fand die richtigen Coaches, die ihm zu bester körperlichen und geistigen Gesundheit verhalfen. Mit zwei von ihnen hat er heute noch einen freundschaftlichen Kontakt und arbeitet mit ihnen zusammen. 

 


Da er seit dreissig Jahren keinen Fernseher mehr hat, konnte er hunderte von Stunden ins Lesen investieren. Das Studium von über dreihundert Fachbüchern, Kurse, Seminare  und persönliche Weiterbildungen haben ihn enorm weitergebracht.  Heute ist er erfolgreich und innerlich fühlt er sich frei, glücklich und friedvoll. 

 


 

2001 gründete Claudius die Yogaschule Lichtblick und seitdem ermöglicht er vielen Teilnehmern mehr körperliche und geistige Gesundheit. 2006 machte er sich selbständig und widmete sich zu 100% seiner Kundschaft. Er bietet Unterstützung und geniale Lösungen für  Probleme jeglicher Art.

 

Er kann auch Dich begleiten, Dein inneres Potential zu verwirklichen und in Ausdruck zu bringen.

 

Claudius Kailash lebt auf dem Land, in einem schönen Haus mit Schwimmteich, Gemüsegarten, Beeren und Fruchtbäume. Er ist fast Selbstversorger!

 

Sein Anliegen ist, vielen Menschen zu helfen,  ihre bestmögliche körperliche und geistige Gesundheit zu erlangen. Seine Herzensangelegenheit ist auch, andere Menschen zu ihrem wahren Potential zu begleiten, damit auch sie ein freies, glückliches und wohlhabendes Leben führen können.

 

Kailash ist Autor von drei Bücher. Darin motiviert er seine Leser, ein selbstbewusstes und glückliches Leben zu führen. Sein strahlendes Charisma, seine fröhliche Erscheinung, sein Humor und seine direkte Art inspirieren die Menschen und oft werden sie auf Seelenebene berührt.  Seine Präsenz  motiviert und inspiriert, sich mutig auf den Weg zu machen.

 


Seine Vision / Mission

Die Menschen dabei zu unterstützen ihr inneres,

grossartige spirituelle Potential zu entfalten und ein erweitertes Bewusstsein zu erlangen. Dadurch hat jeder die grossartige Möglichkeit,  in allen Lebensbereichen, neue Lösungen zu entwickeln und Erfolg zu haben. Er respektiert den freien Willen von jedem Menschen, wann er glücklich und erfolgreich sein will. Kailash unterstützt jeden, der es erreichen möchte.

 


Wovon ist Claudius Rieser Kailash überzeugt?

Dass jeder Mensch das Recht hat 

gesund, glücklich, zufrieden und erfolgreich zu sein,

in physischer und geistiger Hinsicht. Er ist überzeugt: jeder hat es verdient, in Wohlstand zu leben. Wir alle können in Frieden und vollkommener Freiheit mit allen Wesen zusammen leben. Ob und wann das geschieht,

liegt aber an jedem einzelnen.


 

Claudius Rieser Kailash

 

Ich habe bei der Schweizerischen Post gearbeitet und die Post ausgeliefert. Ich bildete mich weiter und arbeitete später in der Aus- und Weiterbildung der Angestellten. Es scheint schon lange her zu sein, doch meine Karriere als Yogalehrer begann erst im Jahr 2000, als ich mich in einer Vision als Yogalehrer sah. Das überraschte mich sehr! Diese Vision und die damit verbundenen positiven Gefühlen waren der Ausgangspunkt  meines Weges. Ich begann täglich Yoga zu praktizieren und zwei Jahre später war ich bereits in der Lehrerfunktion tätig.


 

In den folgenden Jahren lernte ich verschiedene Yoga-Systeme kennen. Im 1989 wurde ich von Babaji inspiriert, als ich im Buch Kriya Yoga und die 18 Siddhas von Marshall Govindan (Satchidananda) darüber las. Im 2007 wurde ich in Zürich von Satchidananda eingeweiht. Dann folgten die zweite und später die dritte Einweihung. In den Jahren danach absolvierte ich die Kriya Hatha Yoga Lehrerausbildung und unternahm einige Pilgerreisen nach Indien und Sri Lanka. Babaji's Kriya Yoga wurde zu meinem stetigen Begleiter. Kein anderes System hatte mich so beeindruckt und keines hatte mich derart mit persönlichem Frieden gesegnet.

 

Seit 2001 leite ich mit meiner Frau Maja die Yogaschule Lichtblick in Thundorf, wo ich Yoga unterrichte. Im 2010 habe ich die strikten Anforderungen erfüllt, um ein Mitglied des Kriya Yoga Ordens of Acharya zu werden, mit Hilfe des Lichts und der bedingungsloser Liebe von Babaji, die mich inspirierten und mich vorwärts trieben, wann immer es nötig war. Im Mai 2011 wurde ich in den Orden eingeweiht mit dem Versprechen, mein Leben der Verbreitung von Kriya Yoga zu widmen. Satchitananda sagte damals zu mir: "Nun bist du als Acharya ein Postbote, der die Post von Babaji liefert".